Neues Sommerkleid mit Rüsche – ja oder nein!?

Neues Sommerkleid mit Rüsche – ja oder nein!?

Als ich den neuen Schnitt von Lilabrombeerwölkchen entdeckt habe, dachte ich sofort an ein schönes neues Sommerkleid für mich. Das Kleid kann sowohl mit Rüsche, als auch ohne genäht werden – zu Beginn war ich mir noch nicht so sicher, welche Variante es am Ende werden sollte…
Los ging es: Der Schnitt war vorbereitet und der Stoff auch schnell ausgesucht. Den tollen Ethno Summer Jersey von Alles für Selbermacher hatte ich schon seeeeehr lange liegen und er wartete nur darauf, zu etwas Sommerlichem vernäht zu werden.
Jetzt musste ich mich nur noch entscheiden, ob ich das Kleid mit oder ohne Rüsche nähen sollte…. Dazu muss ich sagen, ich war noch nie so der “Rüschentyp” und sah bisher in Rüschen immer eher verkleidet aus. Aber jetzt wollte ich einfach mal wieder einen Versuch wagen und entschied mich für die Rüschenvariante – bis zum Fertigstellen des Kleides war ich super gespannt!

Der Schnitt ließ sich super nähen und irgendwie mag ich jetzt auch die Rüschen! Zu Beginn war ich noch etwas zögerlich, ob ich das wirklich tragen kann… Aber ich fühle mich wohl darin und das ist doch die Hauptsache – oder? Mit gemütlichen Sneakern dazu fühlt sich das dann auch gar nicht verkleidet, sondern ganz nach mir an!
Und immer nur schlicht und schwarz kann ja schließlich jeder! :)

Hier nun ein paar Bilder meines neuen Kleides – gar nicht so leicht, bei dem immer vorhandenen Wind hier im Norden Fotos zu machen…. Da will der Pony immer nicht so mitspielen… ;) Aber ein paar ganz schöne Fotos sind dann doch entstanden…

Schnitt: Raglankleid “Salud” von Lilabrombeerwölkchen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.