Das Kuschellamm Luna

Das Kuschellamm Luna

Wenn man für das eigene kleine Baby näht, dann wagt man sich doch auch mal an Projekte, für die man sonst vielleicht eher weniger Motivation hat. Eigentlich nähe ich ja am liebsten Kleidung und alles Dekorative kommt bei mir eher selten auf die „To-Sew-Liste“…

Aber durch die Hormone wird wohl alles anders! ;) Ich muss zugeben, dass ich beim Baby-Shopping sehr eigen bin und mir vieles schlichtweg nicht gefällt, mir die Materialien nicht zusagen oder es mir einfach zu bunt und zu kitschig ist… Oder ich mir dann denke: „Das kann ich doch auch selbst nähen – genau in der Kombi, die mir gefällt!“ Daher ist wohl auch die Klamottenschublade schon gut gefüllt mit selbst genähten kleinen Werken… <3

Und so kam es dann auch zu diesem kleinen Kuschellamm. Ich bin schon seit meiner Kindheit ein riesengroßer Schaf-Fan und daher tummeln sich auch schon immer so einige davon in der Wohnungsdekoration… Da war es natürlich klar, dass unsere Kleine auch ganz dringend ein kuscheliges Schäfchen haben muss! :)
Den Schnitt von Monstabella habe ich dann ganz zufällig entdeckt und musste direkt loslegen – so ein süßes Schäfchen! <3 Genäht habe ich es aus weichem Plüsch und Jersey – und die Ohren und das Schwänzchen habe ich gleich noch mit etwas Bratschlauch gefüllt für das Knistererlebnis. :)
Auch wenn das Schäfchen vielleicht nicht ganz perfekt geworden ist und ich die Ohren leicht schief angenäht habe – so ist es doch ein total süßes Unikat geworden, was später dann hoffentlich auch abgöttisch geliebt wird! <3

Schnitt: „Kuschellamm Luna“ von Monstabella



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.